Fragen von Öffentlichen Bibilotheken

verglichen mit
Aktuelle Version von Ira Foltin
am 11.12.2018, 10:53.

Schlüssel
Diese Zeile wurde entfernt.
Dieses Wort wurde entfernt. Dieses Wort wurde hinzugefügt.
Diese Zeile wurde hinzugefügt.

Änderungen (12)

Seitenhistorie anzeigen
*5. Wo wird der Präsenzbestand (Nachschlagewerke aus den diversen Sachgruppen und einige CD-ROM, Tiptoi, Ting und Tonies) erfasst?*
Zunächst sollten Sie den Präsenzbestand zwischen Printmedien und Non-Book-Medien trennen.
Die Printmedien Der Printmedienbestand werden dann bei 18 eingetragen. Diese Position splittet sich dann jedoch auf, d.h. die Summe aus den Fragen 20 + 22 + 24 + 26 ergibt exakt 18.
Daher wird  Präsenzbestand / Printmedien unter Position 18 und 20 gezählt.
Die Non-Book-Medien (CD-ROM) werden bei 28 und 30 (als Unterposition, s.o.) gezählt. Da Präsenzbestand in Freihandaufstellung vorgehalten wird, wird er auch unter Position 15 gezählt.
Und letztlich fließt der Präsenzbestand mit in die Gesamtsumme unter Position 13 ein.

Tiptoi, Ting u.ä. Formate werden unter DBS 30 gezählt, die Stifte werden nur unter 104 als Ja/Nein-Frage angegeben. DBS 30 fließt in DBS 28 ein, DBS 31 fließt in DBS 29 ein.
Da Präsenzbestand in Freihandaufstellung vorgehalten wird, wird er auch unter Position 15 gezählt. Und letztlich fließt der Präsenzbestand mit in die Gesamtsumme unter Position 13 ein.

Der Bestand der Non-Book-Medien werden bei 28, 30 und 32 gezählt, wobei 30 + 32 exakt die Summe aus 28 ergibt.


Tonies ([https://tonies.de/|https://tonies.de/]) werden in DBS-Frage 30 und 31 gezählt. Tonieboxen werden nur unter DBS 104 als Ja/Nein-Frage angegeben. DBS 30 fließt in DBS 28 ein, DBS 31 fließt in DBS 29 ein.
Tiptoi, Ting u.ä. Formate werden unter DBS 30 gezählt, die Stifte werden nur unter 104 als Ja/Nein-Frage angegeben.




Tonies ([https://tonies.de/|https://tonies.de/]) werden in DBS-Frage 30 und 31 gezählt. Tonieboxen werden nur unter DBS 104 als Ja/Nein-Frage angegeben.


*6. Werden bei den Dokumentlieferungen nur Lieferbibliotheken angesprochen, die direkt liefern?*
Hier sind tatsächlich nur direkte Lieferungen außerhalb des Leihverkehrs anzugeben, also keine Weiterleitungen der Lieferungen anderer

*23. Im Stammdatensatz (Adressdaten) wird die Hauptamtlichkeit/Nebenamtlichkeit abgefragt. Was muss hier beachtet werden?*
Hier wird für die verschiedenen Auswertungen angegeben, ob die Bibliothek hauptamtlich oder nebenamtlich geleitet ist. Eine Bibliothek ist dann hauptamtlich geleitet, wenn die VZÄ-Angabe der Leitungsstelle in DBS-68 einen Wert von 0,5 oder darüber erreicht. Den VZÄ-Rechner erreichen Sie [hier|DBS:VZÄ-Rechner].



*25. Wo werden Lizenz\- und Portalkosten angegeben?*
BJ 2016 und BJ 2017: E-Medien können ohne Lizenz\- und Portalkosten nicht bereitgestellt werden, daher sind diese Kosten ab Berichtsjahr 2016 wie Erwerbungskosten zu behandeln und in DBS 50 und 50.1 auszuweisen.

Ab BJ 2018: Lizenzkosten werden in DBS-Frage 50 und 50.1 eingerechnet. Portalkosten werden nicht mehr in DBS-50 und DBS 50.1 eingerechnet, sondern nur noch in DBS 52 ausgewiesen.

In DBS-Frage 94.1 sollen die Besuche aller Veranstaltungen, Führungen, Ausstellungen aus DBS (95) bis (99) gezählt werden.

Dieser Wert kann auch als Teilsumme von DBS 12 angesehen werden. Hier werden alle Personen, die an Veranstaltungen, Führungen und Ausstellungen der Bücherei teilnehmen, gezählt. Dabei ist es unerheblich, ob die Veranstaltung etc. im Büchereigebäude stattfindet oder nicht. Findet die Veranstaltung, Führung oder Ausstellung im Gebäude der Bücherei statt, werden die Veranstaltungsbesucher unter DBS 12 und unter DBS 94.1 gezählt.
In DBS 94.1 werden alle Personen, die an Veranstaltungen, Führungen und Ausstellungen der Bücherei teilnehmen, gezählt. Dabei ist es unerheblich, ob die Veranstaltung etc. im Büchereigebäude stattfindet oder nicht. Findet die Veranstaltung, Führung oder Ausstellung im Gebäude der Bücherei statt, werden die Veranstaltungsbesucher zusätzlich unter DBS 12 gezählt.

*31*. *Werden in DBS 12 nur Besucher gezählt, die das Büchereigebäude betreten?*