Nachweis und Versorgung von Metadaten zu E-Books

verglichen mit
Aktuelle Version von Volker Heydegger
am 07.12.2018, 13:38.

Schlüssel
Diese Zeile wurde entfernt.
Dieses Wort wurde entfernt. Dieses Wort wurde hinzugefügt.
Diese Zeile wurde hinzugefügt.

Änderungen (2)

Seitenhistorie anzeigen
h4. Kriterien für die Einspielung von E-Book-Paketen

Für den Nachweis von E-Book-Paketen im hbz-Verbund hat die Kommission "Verbundsystem und Lokalsysteme" des hbz-Beirats {color:#000000}"{color}{color:#000000}*[Empfehlungen für die Bereitstellung von Metadaten im Verbundkatalog und in den lokalen Bibliothekskatalogen|Nachweis und Versorgung von Metadaten zu E-Books^EBooks_Kriterienkatalog.pdf]*{color}{color:#000000}"{color} erstellt (im folgenden kurz "Kriterienkatalog" genannt).

Der Kriterienkatalog dient als Grundlage für den Umgang mit Metadaten zu E-Book-Paketen, die im Rahmen von Nationallizenzen, konsortial durch das hbz oder individuell durch einzelne Bibliotheken des hbz-Verbundes erworben wurden. Er legt fest mit welcher Priorität die jeweiligen Metadatenquellen im hbz zu behandeln sind, welche Kriterien bei deren maschineller Bearbeitung zugrunde gelegt werden und auf welche Weise die Metadaten je nach Einhaltung der Kriterien in die Verbunddatenbank eingespielt und Lokalnachweise geführt werden.


In den "*[Anforderungen der deutschsprachigen Verbundsysteme und der Deutschen Nationalbibliothek an Metadatenlieferungen zu E-Books und E-Book-Paketen|Nachweis und Versorgung von Metadaten zu E-Books^anforderungen_metadaten_ebooks_marc_onix_RDA_2015_final.pdf]*" wird ein Kernset von Metadaten-Elementen in den Formaten MARC21 und ONIX definiert und Modalitäten zur Datenlieferung beschrieben. Das hbz übernimmt momentan nur Metadaten die in MARC21 vorliegen.