15 - 10 - Änderungen Aleph-Internformat

Funktionsumfang

Erweiterungen im Internformat der hbz-Verbunddatenbank werden aufgrund von Änderungen der DNB im MARC 21-Lieferformat und aufgrund von notwendigen generellen Erweiterungen des hbz notwendig.   

A) Änderungen der DNB im MARC 21-Lieferformat

siehe https://www.dnb.de/SharedDocs/Downloads/DE/DNB/service/rundschreiben20181112AenderungenMarcFormatTiteldaten.pdf?__blob=publicationFile

Die wichtigsten Änderungen:

  • Neues MARC-Feld 583 (Fußnote zum Bearbeitungsvermerk, Angaben zu Bestandserhaltungsmaßnahmen und Archivierungsabsprachen)
  • MARC-Felder 6XX (Felder für den Schlagworteinstieg): Auslieferung von maschinell vergebenen Schlagwörter der Library of Congress Subject Headings (LCSH)
    -> wird im hbz in die neuen MAB2-Felder 950 und 951 übernommen, voraussichtlich ab Release 2/2019 (Mai 2019 geplant).
  • MARC-Feld 856 (Elektronische Adresse und Zugriff): Vereinheitlichung der Auslieferung von Persistent Identifier als URL und Umstellung auf das Protokoll „https“.
    -> wird im hbz voraussichtlich im Laufe 2019 in der hbz-Verbunddatenbank durchgeführt.

Tabelle: Erweiterung Internformat Titeldaten / Export

Nr. Feld
Bezeichnung
Anmerkung
1
neues Feld
MAB2 583

Bearbeitungsvermerk - Angaben zu
Bestandserhaltungsmaßnahmen und Archivierungsabsprachen
Feldbeschreibung:
Indikator    
    blank    =    nicht vertraulich

Vorkommen
●    wiederholbar
●    fakultativ
●    in den Satztypen h und u

Unterfelder
$a    Bearbeitung (NW, obligatorisch)
$b    Identifikator der Aktion (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$c    Zeit/Datum der Bearbeitung, (geplantes) Datum der Aktion (W, fakultativ)
$d    Aktionsintervall (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$e    Auslösendes Ereignis (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$f    Autorisierende Stelle, Kontext/Rechtsgrundlage (W, fakultativ)
$h    Zuständigkeit, Kontext/Rechtliche Verantwortung (W, fakultativ)
$i    Bearbeitungsmethode (W, fakultativ)
$j    Ort der Aktion (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$k    Beauftragter, durchführender Akteur (W, fakultativ)
$l    Status, Schadensbild (W, fakultativ)
$n    Umfang (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$o    Art der Einheit (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$u    Uniform Resource Identifier (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$x    Interne Anmerkung (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$z    Allgemeine Bemerkungen (W, fakultativ)
$2    Quelle des Terms (NW, fakultativ)
$3    Spezifische Materialangaben, Bestandsangaben, Signatur (NW, fakultativ)
$5    Bibliothek/Institution, auf die sich das Feld bezieht (NW, fakultativ)
$6    Verknüpfung (NW, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$8    Feldverknüpfung und Reihenfolge (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst

Import:
Das Feld MAB2 583 bildet MARC 21 583 Indikator 1 "1" (= nicht vertraulich) Indikator 2 " " ab.
Der Umfang und die Wiederholbarkeit der Unterfelder orientieren sich an denFestlegungen in MARC 21.
Hinweis:
Bisher wurden Informationen aus MARC 21 583 nach MAB2 659 übernommen; zukünftig stehen die Informationen im neuen MAB2-Feld 583.

Export:
Das Feld wird 1:1 im Export geliefert.

Beispiele Export:
583_$3Signatur: Diss. 1437#Beibd.1 $aDigitalisiert $c2018 $zLangzeitarchivierung $2pdager $5DE-12
583_$31.1901-12.1909 $aMassenentsäuert $c201705 $iMETE $2pdager $5DE-82
2
neues Feld
MAB2 701
Notation eines Klassifikationssystems (mit Normdateiverknüpfung) Feldbeschreibung:
Indikator  
    g    =    Regensburger Verbundklassifikation (RVK)

Vorkommen
●    wiederholbar
●    fakultativ
●    in den Satztypen h und u

Unterfelder
$a    Notation (NW, obligatorisch)
$q    ISIL der zuerst vergebenden Institution (NW, fakultativ)
$8    Feldverknüpfung und Reihenfolge (W, fakultativ) - wird nicht aktiv erfasst
$9    Normdatei-IDNR (NW, obligatorisch)

Hinweis:
Das Feld wird im hbz-Verbund nicht aktiv erfasst. Das Feld wird nur bei der Fremddatenübernahme, gefüllt.

Import:
MARC 21 084 vorhanden und $2 rvk vorhanden und $a und $9 mit Präfix (DE-625)  vorhanden: Inhalt wird nach MAB2 701g übernommen.

Export:
Für die Aleph- und Alephino-Lokalsysteme wird das Feld 701g 1:1 geliefert.
Für den Export in die OCLC-SISIS-Sunrise- und Libero-Lokalsysteme wird 701g 1:1 geliefert, zusätzlich wird 701g $a nach 700g umgesetzt.

Beispiele Internformat (Export für Aleph und Alephino):
701g L    $aNU 3237 $9(DE-625)131211:
701g L    $aLO 75900 $qDE-188-920 $9(DE-625)27474:11775

Beispiele MAB2 (Export für OCLC-SISIS-Sunrise- und Libero-Lokalsysteme)
700g    |NU 3237
700g    |LO 75900
701g L    $aNU 3237 $9(DE-625)131211:
701g L    $aLO 75900 $qDE-188-920 $9(DE-625)27474:11775
3
neues Feld
MAB2 OCA
Alte OCN-Identifikationsnummer im hbz-Verbund
Feldbeschreibung:
Indikator  
    blank    =    Alte OCN-Identifikationsnummer

Vorkommen
●    wiederholbar
●    fakultativ
●    in den Satztypen h und u

Unterfelder
$a  Alte OCN-Identifikationsnummer (NW, obligatorisch)

Import im hbz-Verbund:
Vergleich der vorhandenen OCN in Feld 025o und der durch
WorldCAT gelieferten OCN in den Reports. Ist die OCN in Feld 025o ungleich der
gelieferten OCN, wird die OCN in 025o in das Feld OCA übernommen,
die gelieferte OCN nach 025o übernommen.

Export:
Für die Aleph- und Alephino-Lokalsysteme wird das Feld OCA 1:1 geliefert.
Für den Export in die OCLC-SISIS-Sunrise- und Libero-Lokalsysteme
wird laut Wunsch kein Export erzeugt.

Beispiel Export für Aleph- und Alephino-Lokalsysteme
025o  $a782104350
OCA_$a611410331
OCA_ $a546732456 
4 neues Unterfeld $g
in MAB2-Feld 439
Physisches Medium
Neues Unterfeld
$g = Farbinhalt

Export:
Das Unterfeld wird in Feld 439 1:1 im Export geliefert.
5
neues Unterfeld $9
in MAB2-Feld 711
Schlagwörter und Schlagwortketten nach anderen Regelwerken Neues Unterfeld
$9 = Thesaurus-IDNR (NW, fakultativ)

Hinweis:
Das Unterfeld wird im hbz-Verbund nicht aktiv erfasst. Das Unterfeld wird nur bei der Fremddatenübernahme (GNOMON-IDN) gefüllt.

Import:
MARC 21 653 und $9 mit Präfix  (DE-2581) vorhanden: Inhalt wird nach MAB2 711_ übernommen:
$a → $a
$9 → $9 ohne Präfix "(DE-2581)"
Zusätzliche Erzeugung $x mit Inhalt "gbd".

Export:
Für die Aleph- und Alephino-Lokalsysteme wird das Feld 711 mit neuem Unterfeld  $9 1:1 geliefert.
Für den Export in die OCLC-SISIS-Sunrise- und Libero-Lokalsysteme wird 711 mit neuem Unterfeld
$9 geliefert, allerdings in den Lokalsystemen nicht angenommen (da nicht definiert).

Beispiele Internformat (Export für Aleph und Alephino):
711  L $aPlato com. TLG 0497 $9TH000002379 $xgbd

Beispiele MAB2
711  $aPlato com. TLG 0497 $9TH000002379 $xgbd
6
MAB2 Feld 407 wiederholbar
Kartografische Materialien: Mathematische Angaben

Das MAB2-Feld 407 wurde ab 15.05.2018 von der DNB wiederholbar ausgeliefert.
Zu diesem Zeitpunkt wurde das MAB2-Feld 407 auch im hbz-Verbund wiederholbar implementiert.
(Hinweis: OCLC-SISIS-Sunrise-Bibliotheken, s. Mailkorrespondenz Linden - Scholz im April 2018).

Export:
Das MAB2-Feld 407 wird wiederholbar geliefert.

7
MAB2-Feld 419, Unterfelder $a und $b wiederholbar

Angaben zu Herstellung, Verlag, Vertrieb, Druck und Copyright-Datum
Unterfelder:
$a Ort
$b Name


Das MAB2-Feld 419, Unterfelder $a und $b werden von der DNB wiederholbar ausgeliefert und im hbz-Verbund im Setup (nicht in der Feldhilfe)  wiederholbar implementiert.

Hinweis:
Aufgrund von möglicher Fremddatenübernahme müssen die Unterfelder $a und $b des MAB2-Feldes 419 wiederholbar implementiert werden. Die bisherige Katalogisierungspraxis ändert sich aber nicht: die Unterfelder werden im hbz weiterhin nicht wiederholbar erfasst.
Export:
Die Unterfelder $a und $c des MAB2-Feldes 407 werden wiederholbar geliefert.
8
MAB2-Feld 434 Umbenennung Andere Details zur physischen Beschreibung MAB2-Feld 434 wurde umbenannt von "Illustrierender Inhalt" zu "Andere Details zur physischen Beschreibung"
Die Feldbenennung wurde von "Illustrierender Inhalt" zu "Andere Details zur physischen Beschreibung" geändert und damit an die Benennung von MARC 300 $b angepasst (aleph-kooperativ-Beschluss am 20.07.2018).

9
MAB2 Feld 596 wiederholbar Position, Zählung und Umfang des Teils innerhalb der Quelle

Das MAB2-Feld 596 wurde ab 05.07.2017 von der DNB wiederholbar ausgeliefert.
Zu diesem Zeitpunkt wurde das MAB2-Feld 596 auch im hbz-Verbund wiederholbar implementiert.

Export:
Das Das MAB2-Feld 596 wird wiederholbar geliefert.

10
MAB2-Feld 520, Unterfeld $c Umbenennung Hochschulschriftenvermerk
$c Name der Institution, der diese Hochschulschrift präsentiert wurde (NW, fakultativ)
Das MAB2-Feld 520 Unterfeld $c wurde umbenannt in "Name der Institution, der diese Hochschulschrift präsentiert wurde".
Die Umbenennung von $c wurde im hbz-Verbund bereits 2018 durchgeführt.

       
Geben Sie Stichwörter ein, die dieser Seite hinzugefügt werden sollen:
Please wait 
Sie suchen ein Stichwort? Beginnen Sie einfach zu schreiben.