Gebietskörperschaften

Inhalt
An dieser Stelle können alle Fragen zur Erfassung von Geografika nach RDA, die nach den RDA-Schulungen im hbz anfallen, eingetragen werden. Die hbz-GND-Redaktion bemühen sich um eine zeitnahe Bearbeitung und Beantwortung. Bitte prüfen Sie vorab in der unten stehenden Tabelle, ob Ihre Frage bereits vorkommt und beantwortet ist. Falls Ihr Anliegen noch nicht behandelt wurde, tragen Sie dieses an entsprechender Stelle ein.
Status
= beantwortet, = in Bearbeitung,  = noch offen, = zurückgestellt

Verzeichnung Ortsmüller

Nr.
Entitätencode Regelwerksstelle
Frage / Anliegen
Datum der Eintragung
Name und E-Mail-Adresse
Kommentar / Antwort hbz
Status
1 gik   Inversionen im Ortsmüller
(Telko zu GND-Fragen am 16.9.2014)
Im Ortsmüller sind Ortsbezeichnungen wie "Ostseebad Zinnowitz" oder "Kurort Oberwiesenthal" mit nachgestellten Ortsbezeichnungen verzeichnet: "Zinnowitz Ostseebad", "Oberwiesenthal Kurort". Wollen wir uns streng nach diesem Ordnungsprinzip richten oder verzeichnen wir nach allgemeingültigem deutschen Sprachgebrauch?
23.09.2014
humpertz@hbz-nrw.de
Wir verfahren nach dem allgemein gültigen deutschen Sprachgebrauch, d.h. ohne Inversion.
Für die Beispiele:
Ostseebad Zinnowitz
Kurort Oberwiesenthal

Hz, 23.9.2014

Ortsteile

Nr. Entitätencode Regelwerksstelle
Frage / Anliegen
Datum der Eintragung
Name und E-Mail-Adresse
Kommentar / Antwort hbz
Status
1
gik
  Stadtteile von New York alle falsch erfasst (in Bindestrichform) - was tun?
Die Stadtteile von New York sind alle in der Bindestrichform erfasst, die eigentlich nur für deutschsprachige Ortsteile mit Ausnahme der Schweiz gilt. Beispiel: New York- Brooklyn; New York- Manhattan. Im B Wissen sind sie unter beidem zu finden: Eintrag unter selbstständiger Form, im Artikel selbst unter New York.
EH-G-05: "Für Ortsteile außerhalb des deutschsprachigen Raums und für Ortsteile der gesamten Schweiz wird als bevorzugter Name die im deutschen Sprachgebrauch gebräuchlichste Namensform gewählt." Dies wäre für New Yorker Stadtteile die selbstständige Form.
Die Umarbeitung aller falschen Ansetzungen wäre sehr aufwändig.
20.11.14 humpertz@hbz-nrw.de Die Umarbeitung des Kapitels 16 ist noch in Arbeit. Wir wissen nicht, wie die künftige Regelung zu Ortsteilen aussieht.
Daher sollen die bisherigen Ansetzungen der New Yorker Stadtteile nicht angefasst werden.
Für alle neu anzusetzenden Stadtteile von New York wenden wir EH-G-05 an und setzen selbstständig an gemäß B Wissen. Von der unselbstständigen Form erfolgt ein zusätzlicher Eintrag in Feld 451. Ein identifizierender Zusatz wird nur bei Gleichnamigkeit hinzugefügt.
(Ergebnis Telko zu GND-Fragen vom 18.11.14)

Hz, 20.11.2014
               
               

Entitätencodes

Nr. Entitätencode
Regelwerksstelle Frage / Anliegen
Datum der Eintragung
Name und E-Mail-Adresse Kommentar / Antwort hbz
Status
1 gik vs. giz
  Verwaltungseinheiten vs. Gebietskörperschaften - Unterschiedliche Definitionen der Begriffe in einzelnen Ländern verwendet
Die Begriffe "Verwaltungseinheit" und "Gebietskörperschaft" werden in einzelnen Ländern unterschiedlich definiert. Das hat Auswirkungen auf die Entitätencodierung und die Verwendung als Ortsbeziehung. So werden derzeit Verwaltungseinheiten und Ortsteile oder Bezirke als Gebietskörperschaften behandelt und mit "gik" codiert, und diese Entitäten können damit auch als Ortssitze, Veranstaltungsorte, Geburtsorte usw. in den 551-Beziehungen verwendet werden. Katastralgemeinden hingegen gelten nicht als Verwaltungseinheiten und Gebietskörperschaften, werden mit "giz" codiert und können für 551-Beziehungen nicht verwendet werden.
In Österreich hingegen sind Ortsteile, Bezirke oder Katastralgemeinden Vewaltungseinheiten, gemäß Verfassung aber keine Gebietskörperschaften. In fremdsprachigen Ländern ist es teilweise sehr aufwändig festzustellen, welchen Status dort Ortsteile, Bezirke o.ä. haben. Kann hier eine einheitliche Regelung getroffen werden?
9.5.2018 humpertz@hbz-nrw.de
Pragmatische Lösung: Für Verwaltungseinheiten und Gebietskörperschaften wird einheitlich der Code "gik" vergeben (bei Verwaltungseinheiten zusätzlich zu "giv"), unabhängig von der jeweiligen Landesdefinition, ob Verwaltungseinheiten gleichzeitig auch Gebietskörperschaften sind.

(Quelle: GND-Telko am 8.5.2018, GND-22)

Hz, 9.5.2018

Sonstige Fragen

Nr. Entitätencode
Regelwerksstelle Frage / Anliegen
Datum der Eintragung
Name und E-Mail-Adresse Kommentar / Antwort hbz
Status
1 gik
  Kulturhauptstädte
Wie werden Kulturhauptstädte erfasst? Als Veranstaltungen oder Gebietskörperschaften? In der GND sind 2 FE-Datensätze mit "vie" vorhanden. Weitere "vie"-Datensätze aus SE vh. 
24.11.15 humpertz@hbz-nrw.de
Ergebnis Telko zu GND-Fragen am 17.11.15:
"Kulturhauptstadt" ist ein verliehener Titel. Unter diesem Namen finden Veranstaltungen statt. Kulturhauptstädte sollen unter dem bevorzugten Namen der Gebietskörperschaft erfasst werden. Vom Titel kann ein zusätzlicher Sucheinstieg gemacht werden. Die vorhandenen "vie"-Sätze werden umgearbeitet bzw. auf die zugehörige Gebietskörperschaft umgelenkt.

Hz, 24.11.15
2
gik/giv
  Spanische Verwaltungseinheit "Comarca"
Wie übersetzt/bezeichnet man im Deutschen die spanische Verwaltungseinheit "Comarca"? Ist es ein Bezirk oder ein Landkreis? Nach https://de.wikipedia.org/wiki/Comarca wäre es mit dem Landkreis vergleichbar.
04.05.2015
humpertz@hbz-nrw.de Gemäß Wikipedia ist "Landkreis" zutreffend.
(Quelle: GND-Telko vom 6.3.18, GND-23)
Hz, 4.5.18
               
Geben Sie Stichwörter ein, die dieser Seite hinzugefügt werden sollen:
Please wait 
Sie suchen ein Stichwort? Beginnen Sie einfach zu schreiben.