Verbunddienstleistungen Blog

  2017/12/22
GND-Handbuch aktualisiert
Zuletzt geändert von Natascha Dahmen, 22.12.2017, 10:04

Am 19. September gab es eine Formatänderung in der GND (siehe auch: Änderungen Aleph-Internformat)

Für die Katalogisierung in der GND bedeutet dies:

  • dass Titelangaben bei Personen nicht mehr in Feld 692 sondern nur strukturiert im neuen Feld 672 erfasst werden.
  • dass Definitionen bei Sachbegriffen, Hinweissätzen, Mundarten und historischen Einzelereignissen anstatt in Feld 679 nun in Feld 677 erfasst werden.

Diese Änderungen haben wir im GND-Handbuch nun eingetragen und die Screenshots entsprechend angepasst.

Außerdem haben wir ein neues Verfahren zur Ergänzung von OCID-Nummern in GND-Sätzen im Level 1 ins Leben gerufen.

Zum Hintergrund:
Die ORCID-Nummer gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird von einigen Verbundbibliotheken bereits in GND-Sätzen eingetragen. Da Verbundbibliotheken
die GND-Sätze im Level 1 aus technischen Gründen nicht um die ORCID-ID ergänzen können, wurde von der hbz-Normdatenredaktion beschlossen hierzu die
Memos zu verwenden. Bisher wurde diese nur verwendet, wenn sich ein Normdatensatz nicht über die Online-Schnittstelle (ONS) an die Ü-GND schicken lies.
Nun kann ein Memo auch für den Wunsch einen GND-Satz im Level 1 um eine ORCID-ID zu ergänzen verwendet werden

Eingetragen bei 22 Dec @ 10:32 AM von Natascha Dahmen | 0 Kommentare
  2016/10/19
GND-Handbuch aktualisiert
Zuletzt geändert von Natascha Dahmen, 19.10.2016, 09:03

Eine Erfassungsänderung in der GND und eine Hilfestellung im Umgang mit den normierten Namen deutscher Universitäten sind nun in das GND-Handbuch eingeflossen.

Was hat sich im Einzelnen geändert?

  • Aufgrund eines Beschlusses der EG Normdaten darf in der GND das Feld 679 (Definition) ab sofort nur noch für Sachschlagwörter verwendet werden. In allen anderen Satzarten wird statt Feld 679 das Feld 678, Unterfeld b (Biografische/Historische Angaben, Erläuternder Text) verwendet. Die Satzschablonen wurden bereits entsprechend angepasst und nun wurde diese Erfassungsänderung auch im GND-Handbuch nachvollzogen.
  • Vor einiger Zeit erhielten wir Rückmeldungen, dass bei der Suche nach deutschsprachigen normierten Namensformen von Universitäten über die Funktionen Strg + F3 (in HBZ01) bzw. F3 (in HBZ18) die gewünschten Namen nicht angezeigt würden. Die Hintergründe warum die Abfrage im Phrasenindex nicht direkt auf den gewünschten Eintrag springt und welche Eingabe erfolgen muss, um doch das richtige Ergebnis zu erzielen, wurde bereits von Frau Humpertz in einer Mail an die entsprechenden Mailinglisten erklärt. Diese Informationen sind nun auch in das GND-Handbuch eingeflossen.
Eingetragen bei 19 Oct @ 8:48 AM von Natascha Dahmen | 0 Kommentare
  2016/07/08
D-A-CH-Regelungen betr. Zählung innerhalb der Reihe + Hochschulschriftenvermerk
Zuletzt geändert von Brigitte Block, 08.07.2016, 17:11
Labels: rda

In der Sitzung der AG RDA am 5./6. Juli 2016 wurden u. a. folgende D-A-CH-Regelungen beschlossen, die mit dem nächsten Toolkit-Release am 9. August 2016 veröffentlicht werden:

neue Erläuterung zu RDA 2.12.9.3 (Erfassen der Zählung innerhalb der Reihe):

Erfassen Sie die Zählung innerhalb der Reihe analog zur Zählung von fortlaufenden Ressourcen, siehe dazu RDA 2.6 D-A-CH.

Neuformulierung der AWR zu RDA 7.9 (Hochschulschriftenvermerk):

In der bisherigen AWR wurde gestrichen: "Die Angabe der Fakultät ist fakultativ."
Neu: "Geben Sie als grad-verleihende Institution die Hochschule an, auch wenn eine Fakultät, ein Fachbereich o. ä. genannt ist. Geben Sie
als Jahr, in dem der Grad verliehen wurde, vorrangig  das Prüfungsjahr an. Ist dieses nicht bekannt, so verwenden Sie ersatzweise das Jahr der
Urkundenübergabe  bzw. das Jahr, in dem die Arbeit von der Hochschule angenommen wurde. Ist auch dies nicht angegeben, so verwenden Sie das
Jahr, in dem die Arbeit eingereicht wurde."

Eingetragen bei 08 Jul @ 5:10 PM von Brigitte Block | 0 Kommentare
  2016/07/01
Beziehungskennzeichnungen aus Anhang J in Aleph
Zuletzt geändert von Brigitte Block, 01.07.2016, 15:34
Labels: rda

Im RDA-Info-Wiki finden Sie die AH-018 (Beziehungskennzeichnungen: Beziehungen zwischen Werken, Expressionen, Manifestationen und Exemplaren (Anhang J)) jetzt auch in der Aleph-Version:
https://wiki.dnb.de/x/cxNSBg bzw. https://wiki.dnb.de/download/attachments/106042227/AH-018_Aleph.pdf

Sie haben damit eine Übersicht über die gemäß RDA Anhang J vorgesehenen Beziehungskennzeichnungen und ihre Zuordnung zu den Aleph-Feldern. Im Aleph-Client werden die betreffenden Beziehungskennzeichnungen bei den jeweiligen Aleph-Feldern in Unterfeld p über die Strg+F8-Liste angeboten.

Eingetragen bei 01 Jul @ 3:35 PM von Brigitte Block | 0 Kommentare
  2016/06/22
Testdatenlieferung an OCLC für Import WorldCAT
Zuletzt geändert von Stephani Scholz, 22.06.2016, 10:38
Labels: export, worldcat

Eine erste Testdatenlieferung des hbz an WorldCAT  ist am 15.06.2016 im offiziellen Austauschformat MARC 21 der deutschen Verbünde (dmarc) im Bandformat für OCLC bereitgestellt worden. Die Testdatenlieferung umfasst ca. 16.000 Datensätze für die "Sichtbarkeit" in WorldCat. Eine Rückmeldung von OCLC zu der Testdatenlieferung ist ca. für Ende August geplant.

Eingetragen bei 22 Jun @ 10:39 AM von Stephani Scholz | 0 Kommentare
  2016/06/06
Vereinbarungen der Aleph-Verbünde
Zuletzt geändert von Brigitte Block, 06.06.2016, 15:22
Labels: rda

Die Aleph-Verbünde haben folgende Vereinbarungen getroffen:

Die Beziehungskennzeichnungen "Sonderdruck"bzw. "Sonderdruck aus" sind in den Feldern 529/530 zu erfassen.
Die Werte sind in der Strg + F8-Liste noch zu ergänzen

Folgende Felder sind in RDA-Aufnahmen nicht mehr zu verwenden:
513 Änderungen im Impressum
515 Ergänzungen zum Haupttitel der Reihe
525 Herkunftsangaben
Stattdessen ist Feld 501 zu verwenden.

Bei geschätzten Zeiträumen wird das früheste Erscheinungsjahr als normiertes Erscheinungsjahr (Feld 425a) erfasst.

Eingetragen bei 06 Jun @ 3:21 PM von Brigitte Block | 0 Kommentare
ISBN bzw. ISSN paralleler Ausgaben
Zuletzt geändert von Brigitte Block, 06.06.2016, 13:34
Labels: rda

Mit sofortiger Wirkung sollen im hbz-Verbund die Felder 086 (ISBN) und 545 (ISSN) wieder für ISBN bzw. ISSN paralleler Ausgaben verwendet werden. Die Felder 540 bzw. 542 stehen für diese Angaben nicht mehr zur Verfügung.

Ende August 2015 haben wir darüber informiert, dass gemäß Beschluss der Aleph-Verbünde das Feld 086 künftig nicht mehr für ISBN paralleler Ausgaben zu verwenden ist, da es hierfür in MARC21 keine Entsprechung gäbe. Stattdessen sollen ISBN von parallelen Ausgaben in Feld 540 erfasst werden. Die Angabe, zu welcher Ausgabe die ISBN gehört, wird in $b erfasst (nicht normiert).
Für ISSN paralleler Ausgaben soll Feld 542 entsprechend verwendet werden.

Dieser Beschluss musste nun von den Aleph-Verbünden rückgängig gemacht werden, da ISBN / ISSN paralleler Ausgaben nicht in dem gleichen Feld wie ISBN / ISSN der vorliegenden Manifestation angegeben werden sollen. Eine Lösung für den MARC21-Export wird angestrebt. Die Feldhilfen werden noch entsprechend angepasst.

Für die seit September 2015 in Feld 540 / Feld 542 erfassten ISBN / ISSN paralleler Ausgaben ist eine maschinelle Umsetzung in die Felder
086 bzw. 545 aufgrund nicht ausreichender eindeutiger Kriterien leider nicht möglich.

Eingetragen bei 06 Jun @ 1:30 PM von Brigitte Block | 0 Kommentare
  2016/04/20
Erscheinungsdaten bei Hochschulschriften
Zuletzt geändert von Brigitte Block, 20.04.2016, 15:43
Labels: rda

Die AG RDA hat in der Sitzung am 11./12. April 2016 folgende Erläuterungen zu Erscheinungsdaten bei Hochschulschriften verabschiedet, welche im nächsten Toolkit-Release am 9. August 2016 veröffentlicht werden.

 

RDA 2.8.6.3 Erfassen des Erscheinungsdatums

Erläuterung zu Daten bei Hochschulschriften:

1. 

Geben Sie bei einer elektronischen Hochschulschrift das in der Ressource selbst angegebene Erscheinungsdatum an. Ein auf der Frontdoor angegebenes Datum (bezeichnet als "Einstellungsdatum", "Erscheinungsdatum" etc.) wird als Vertriebsdatum betrachtet (vgl. RDA 2.9.6).

Beispiel:
Informationsquelle
Erfassung

Auf der Titelseite des PDF-Dokuments:
Tübingen 2013

Auf der Frontdoor:
Erscheinungsdatum: 2014
Erscheinungsdatum:
2013

Vertriebsdatum:
2014


2.

Liegt das auf der bevorzugten Informationsquelle angegebene Erscheinungsdatum früher als ein an anderer Stelle in der Ressource (z.B. im Impressum) genanntes Erscheinungsdatum, so erfassen Sie die Angabe von der bevorzugten Informationsquelle als Erscheinungsdatum. Geben Sie das tatsächliche Erscheinungsdatum in einer Anmerkung gemäß RDA 2.17.7.3 an.

Liegt hingegen das Prüfungsdatum später als das in der Ressource angegebene Erscheinungsdatum, so wird dies nicht wie ein abweichendes späteres Erscheinungsjahr behandelt.

Beispiele: 
Informationsquelle
Erfassung

Auf der Titelseite:
2014

Auf der Rückseite der Titelseite:
1. Auflage 2015
Erscheinungsdatum:
2014
Anmerkung:
Tatsächlich erschienen 2015 
Auf der Titelseite:
2014
Auf der Rückseite der Titelseite:
Tag der mündlichen Prüfung: 2. Februar 2015
Erscheinungsdatum:
2014
Hinweis: "2015" wird nur als Jahr, in dem der Grad verliehen wurde (RDA 7.9.4), erfasst.


3.

Ist in einer Hochschulschrift kein Erscheinungsdatum angegeben, so verfahren Sie gemäß der AWR zu RDA 2.8.6.6. Verwenden Sie also zunächst ein etwaiges angegebenes Copyright-, Vertriebs- oder Herstellungsjahr als ermitteltes Erscheinungsdatum. Ist keins davon angegeben, so verwenden Sie vorrangig das Jahr aus dem Prüfungsdatum als ermitteltes Erscheinungsdatum, ehe Sie weitere Indizien heranziehen.

Beispiel:
Informationsquelle
Erfassung

In der Ressource:
Datum der mündlichen Prüfung: 31.01.2013
Es ist weder ein Erscheinungsdatum angegeben noch ein Copyright-, Vertriebs- oder Herstellungsdatum
Erscheinungsdatum:
[2013?]


 RDA 2.8.6.6: Erscheinungsdatum in einer einteiligen Ressource nicht ermittelbar

Anwendungsregel:

(...)

Erläuterung:
Für Hochschulschriften vgl. auch die Erläuterung zu Daten bei Hochschulschriften bei RDA 2.8.6.3.

RDA 2.9.6.1: Geltungsbereich

Erläuterung:
Zum Vertriebsdatum bei Hochschulschriften vgl. auch die Erläuterung zu Daten bei Hochschulschriften bei RDA 2.8.6.3.

Eingetragen bei 20 Apr @ 3:05 PM von Brigitte Block | 0 Kommentare
  2016/02/08
Beziehungskennzeichnung bei Körperschaften UF 4
Zuletzt geändert von Iris Korn, 08.02.2016, 13:15

Es geht um die Beziehungskennzeichnung von Körperschaften, die in Zusammenhang mit Gesetzestexten berücksichtigt werden: enj für normerlassende Körperschaft.

Beim Abspeichern kommt die Fehlermeldung: Feld 200b, Unterfeld 4 unzulässiger Inhalt enj. Beispiel: HT018871978

Eingetragen bei 08 Feb @ 1:17 PM von Iris Korn | 0 Kommentare
  2015/12/21
Veröffentlichungsangabe bei Hochschulschriften
Zuletzt geändert von Brigitte Block, 22.12.2015, 12:53
Labels: rda

Betreffend die Veröffentlichungsangabe für echte Hochschulschriften (= Hochschulschriften, die nicht in einem Verlag erschienen sind) wurde Ende November 2015 in der AG RDA entschieden:
Die Angabe des Verlags wird ohne Kennzeichnung weggelassen. Als Erscheinungsort wird der Hochschulort angegeben.

Diese D-A-CH-Regelung wird erst im Februar 2016 im RDA-Toolkit veröffentlicht, da jedoch mit dem Regelwerksumstieg ein Verfahren benötigt wird, wird die Regelung bereits ab Januar 2016 angewendet:

D-A-CH Erläuterung für RDA 2.8:
Erläuterung zu Hochschulschriften: Auch bei echten Hochschulschriften geben Sie eine Veröffentlichungsangabe an.

D-A-CH AWR für 2.8.2.1
Erläuterung: Ist bei einer Hochschulschrift weder ein kommerzieller Verlag noch eine verlegende Körperschaft genannt, so werden der Hochschulort oder die Hochschulorte als Erscheinungsort bzw. -orte angegeben.

D-A-CH AWR für 2.8.4.1
Erläuterung zu Hochschulschriften:  
Ist bei einer Hochschulschrift weder ein kommerzieller Verlag noch eine verlegende Körperschaft genannt, so wird kein Verlagsname angegeben.

Eingetragen bei 21 Dec @ 4:19 PM von Brigitte Block | 0 Kommentare
  2015/05/11
gnd ddc
Zuletzt geändert von julia isabelle navarro, 11.05.2015, 10:47

Guten Morgen,

ich befinde mich derzeit noch in der Ausbildung und hatte letzte Woche eine Diskussion mit anderen Personen meines Kurses. Wie genau setzt man denn Vereine oder auch Gemeinden in der GND an, wenn sie noch nicht vorhanden sind? Also z.B. die Freiwillige Feuerwehr eines kleinen Ortes. Und inwieweit macht es einen Unterschied ob man in Aleph oder in der DDC etwas mit der GND verknüpft?

Vielen Dank schon im Vorraus für Ihre Antworten.

Mit freundlichen Grüßen

Eingetragen bei 11 May @ 10:48 AM von julia isabelle navarro | 0 Kommentare
  2015/01/20
Diözesansynoden, Provinzialkonzilien
Zuletzt geändert von Thomas Wichert-Schulze-Gahmen, 20.01.2015, 13:36
Eingetragen bei 20 Jan @ 1:38 PM von Thomas Wichert-Schulze-Gahmen | 2 Kommentare
  2014/10/20
Aufbau einer neuen Struktur für die öffentlichen Wiki-Seiten der hbz-Verbunddatenbank
Zuletzt geändert von Günter Hupfer , 21.10.2014, 14:48

Entsprechend der Gruppen-internen Absprchen habe ich folgende Arbeiten durchgeführt

  • Vorschlag für eine neue Startseite des Wikibereichs "Verbunddatenbank"
  • Vorschlag für neue "Standard-Seiten" als Unterseiten für den Wikibereich der Verbunddatenbank
Eingetragen bei 20 Oct @ 6:01 PM von Günter Hupfer | 0 Kommentare